Unser Luzern

Der Uhrenloft

Willkommen in den ochs und junior Arbeitsräumen in Luzern! Hinter ochs und junior steckt ein sechsköpfiges Team, das in der Schweizer Stadt Luzern seine einzigartigen Talente dafür einsetzt, die perfekte Uhr für Sie zu kreieren. Uhrmacher Kevin Hoffmann und Uhrmacherin Sandra Flück bauen jede einzelne ochs und junior zusammen, CEO Beat Weinmann kümmert sich persönlich um den Verkauf, den Service und den Kundenkontakt, Isabelle Ruckstuhl ist für die Administration verantwortlich und Cail Pearce entwirft unsere ganze Firmenkommunikation. Und der Freigeist, dessen Erfindungsreichtum hinter den ochs und junior Uhren steckt, ist Uhrmacher Ludwig Oechslin.

Alle ochs und junior Uhren werden exklusiv aus unseren Luzerner Arbeitsräumen verkauft. Natürlich kann Ihre persönliche ochs und junior weltweit geliefert werden, der Versand erfolgt mit FedEx. Wir freuen uns auch, wenn Sie einen Termin zu vereinbaren, um uns in Luzern zu. Gerne laden wir Sie auf einen perfekten Espresso aus der Dalla Corte evo2 ein!

ochs und junior AG
Zürichstrasse 49
CH-6004 Luzern
Schweiz
Anreise- und Reisetipps

Beat Weinmann

Der Schreibtisch von Firmenmitbegründer und CEO Beat Weinmann steht in unseren Arbeitsräumen gleich neben dem Eingang. Durch das grosse Fenster sieht er direkt auf die belebte Zürichstrasse! Neben seiner Funktion als Produktionsleiter kümmert sich Beat Weinmann persönlich um jeden einzelnen Kunden, sowohl beim Verkauf wie auch beim Service danach. Wenn Sie unsere Arbeitsräume besuchen, ist er Ihr Gastgeber. Mit viel Einfühlungsvermögen und Stil stellt er sicher, dass Ihr Besuch bei uns unvergesslich wird. Beat Weinmann weiss die Antworten auf all Ihre Fragen zu unseren ochs und junior Uhren und gibt Ihnen auf Ihre Vorlieben abgestimmte Tipps für Luzern und Umgebung.

Ludwig Oechslin

Wie dieses heimlich aufgenommene Foto zeigt, ist Ludwig Oechslin gar nicht so leicht zu finden. Seine Arbeitszeit teilt er zwischen den Arbeitsräumen in Luzern und seiner Werkstätte in La Chaux-de-Fonds. Wenn er an seinem Schreibtisch bei ochs und junior sitzt, dann tüftelt er mit Marion Müller und Sandra Flück an Uhrmacherprojekten, schleift mit Cail Pearce an der Kommunikation und arbeitet mit Beat Weinmann an Produktionsplänen. Von gutem Espresso bekommt er nie genug, deshalb machen Cail und Beat, wenn sie für sich oder einen Besucher die Dalla Corte evo2 bedienen, auch immer einen Espresso für den Maestro!

Kevin Hoffmann und Sandra Flück

Uhrmacher Kevin Hoffmann und Uhrmacherin Sandra Flück sind bei ochs und junior für alle Uhrmacherarbeiten verantwortlich. Sie fungieren auch als technische Assistentinnen für Ludwig Oechslin bei der Umsetzung von neuen Projekten. In Luzern ist ihr Arbeitsplatz in der linken hinteren Ecke – so sind sie auch räumlich ins Team eingebunden, haben aber genügend Platz und Ruhe, um sich konzentrieren zu können, selbst wenn Gäste zu Besuch sind.

Cail Pearce

Cail Pearce arbeitete früher für Google in der Forschung zum Thema User Experience. Heute entwirft er für ochs und junior die Firmenkommunikation, einschliesslich der Webseite. Cail Pearce und seine Frau BinBin zogen im Januar 2013 von Kalifornien nach Luzern. Sein Stehpult hat Cail in der Mitte der Luzerner Räumlichkeiten eingerichtet (der perfekte Blickpunkt, um über die Uhren und die Firma zu berichten), aber eigentlich ist der ganze Raum sein Arbeitsplatz: Mal findet man ihn in der Sitzecke für Gäste, mal bei Diskussionen am grossen Tisch, dann arbeitet er wieder hinten im Fotostudio oder macht einen extra starken Espresso in der Küche …

Luzern

Luzern ist die wahrscheinlich am häufigsten fotografierte Stadt der Schweiz. Und aus gutem Grund – sie ist wunderschön! Was dabei aber nicht immer gezeigt wird: die intimere Seite der Stadt, das Luzern der Einheimischen. Wir denken, dass unsere Kunden diese andere Seite der Stadt entdecken möchten, wenn sie zu Besuch kommen. Deshalb möchten wir Ihnen mit den folgenden Fotostrecken einen Einblick in die Stadt geben, wie die Luzerner Fotografin Bea Weinmann sie sieht. Zwei weitere Fotostrecken („Natur“ und „Stadt“) folgen in Kürze. Gerne gibt Ihnen Beat Weinmann persönliche Tipps und Empfehlungen für einen Besuch, fragen Sie ihn einfach!

Fotostrecken von Bea Weinmann.