datum oder mese

01

02

03

04

05

06

07

08

09

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Die Funktionen lesen

Mit den Pfeilen oben neben der Uhr können Sie verschiedene Daten einstellen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit wird das Ablesen von Ludwig Oechslins Datumsuhr intuitiv.

Datum

Die 30+1 Lochungen, die aussen um das Zifferblatt laufen, zeigen das Datum an. Die 10-Minuten-Marker dienen als Referenzpunkte. Zum Beispiel: Das Indice bei 30 Minuten zeigt auf den 15. Tag des Monats (30÷2=15). Das Auge kann diese 5er-Einteilung sofort ausmachen und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit wird das Datum intuitiv abgelesen. Das Video, in welchem Oechslin die Datumsspirale erklärt, bezieht sich auch auf die Anzeige der Datumsuhr.

Zeit

Dank den Datumsbohrungen, die im Abstand von 2 Minuten angeordnet sind, kann die Uhrzeit auf die Minute und Sekunde genau abgelesen werden: Die Lochungen kennzeichnen die geraden Minuten, die Zwischenräume die ungeraden. Der Durchmesser der Datumsbohrungen und der Zwischenräume entspricht genau der Breite des Minutenzeigers.

Mechanik

Wie funktioniert die Datumsfunktion von ochs und junior?

Oechslin ersetzt die nummerierte Datumsscheibe, welche bei anderen Datumsfunktionen Standard ist, mit 31 Bohrungen auf dem Zifferblatt und einem genau berechneten, als „Datumsbanane“ gestalteten Datumspunkt. Die Bohrungen sind leicht spiralförmig angeordnet, so dass die 31. Datumsbohrung mit der 1. überlappt. Der längliche, leicht gebogene Datumspunkt zeigt sowohl den 31. wie auch den 1. an, nie aber beide gleichzeitig.

Weshalb überlappt die 31. mit der 1. Datumsbohrung?

Die 30 gleichmässig im Kreis angeordneten Bohrungen ermöglichen es, die Zeit auf die Minute und Sekunde genau abzulesen (die Bohrungen stehen für die geraden Minuten, die Abstände für die ungeraden). Weitere Informationen direkt von Ludwig Oechslin finden Sie hier.

Weshalb hat Oechslin das Datum so gestaltet?

Oechslin wollte eine Datumsanzeige, die ebenso leicht lesbar ist wie die der Zeit. Nach verschiedenen Versuchen realisierte er, dass eine digitale Anzeige riesig sein müsste, um eine Lesbarkeit zu erreichen, welche gleich gut ist wie die analoge Anzeige der Zeit mit den Zeigern: Sie müsste dafür fast 2/3 des Zifferblatts in Anspruch nehmen. Allerdings wäre dann das Datum das Erste, was man bei einem Blick auf die Uhr sehen würde, obwohl die Hauptfunktion einer Armbanduhr das Anzeigen der Zeit ist. Oechslins analoge Datumsspirale wahrt die visuelle Hierarchie und kann schnell so einfach gelesen werden wie die Zeiger.

Übersicht

Ludwig Oechslins Datumsuhr zeigt das Wesentliche – die Zeit und das Datum. Die analoge Datumsanzeige ist einfacher abzulesen als ein digitales Display aus der gleichen Distanz und der Datumspunkt lenkt beim Blick auf die Uhr nicht von der Zeit ab, wie dies grosse digitale Anzeigen tun. Der Datumspunkt ist eigentlich eine genau berechnete, leicht gebogene Ellipse.

Weitere Informationen

Dimensionen

39mm x 10,4mm

Gewicht

39mm Titan: 54g

Wasserdichtheit
100m in Titan.

Gehäuse

Zweiteiliges Gehäuse nach einem Design von Ludwig Oechslin in Titan Grade 5 mit sichtbaren Bearbeitungsspuren.

Basiswerk

ETA 2824-2 mit einer Gangreserve von 38 Stunden. Hersteller: ETA SA / Grenchen / Schweiz.

Krone

Verschraubte Krone gestaltet von Ludwig Oechslin. Hersteller: Pibor SA / Glovelier / Schweiz.

Schliesse und Uhrenband

Klassische Schliesse in Titan Grade 5, Design von Ludwig Oechslin. Sichtbare Bearbeitungsspuren. Schwarzes Cordura-Armband in S/M/L, handgefertigt von Sabina Brägger.

Saphirglas

Saphir-Kristallglas von Stettler AG in Lyss/Schweiz.

Nachtleuchtend

Schweizer Super-LumiNova®.

Swiss Made

Die Uhr ist in der Schweiz hergestellt und wird von ochs und junior in La Chaux-de-Fonds zusammengebaut.

Garantie

Die Uhr hat eine Garantie von 2 Jahren.

Konzept und Design

Uhr, konzipiert von Ludwig Oechslin. Das Design der mese oder datums-Uhr in Schwarz stammt von Cajetana Oechslin. Die Uhr ist nicht individualisierbar.

Bestellungen

Bestellungen via Email an [email protected]
Bestellungen mit 50% Vorauszahlung nach den ochs und junior Standardrichtlinien. Zahlung via Homepage (stripe) oder per Banküberweisung auf unser Konto:

Credit Suisse
ochs und junior AG
IBAN: CH31 0483 5039 2684 4100 0
Verrechnungs-Nr. 4835
Swift: CRESCHZZ80A
Konto-Nr. 0463-392684-41