Max Chocolatier!

BEA_1736-blog

Bestimmt wird Johannes in ein paar Jahren eine ochs und junior settimana junior haben wollen. Heute ist es eine Box voll feinster Schokolade, die ihn fasziniert.

Embassy-Macher und -Besitzer Patrik König hat ausser an Uhren und Kunst auch Freude an feinster Schokolade – wir alle auch! Und da nun die Schweiz zwar mitunter die edelsten, komplexesten und ochsigsten Uhren fertigt, allerdings bei der Schokolade eher das gute Massenprodukt produziert, gibt es seit heute in Luzern Max Chocolatier.
Die besten Zutaten, wenn möglich aus der Region und von Biobetrieben, Rohschokolade von Felchlin, Haselnüsse aus der Toskana, Mandeln aus Kalifornien: handverarbeitet am Schweizerhofquai 2B in Luzern.
In der Ochsenhand die Box voller Schokolade, direkt aus dem Atelier…
Offen heute Sonntag zwischen 16.00 und 19.00 Uhr, eigentlich so ein Testlauf. Die Warteschlange reichte bis weit vor die Ladentüre des von Petra König gestalteten Geschäftes. Fabian Rimann, der wohl talentierteste und bereits mehrfach international ausgezeichte Chocolatier, hat ein Ziel: die beste Schokolade…
Die MIH Uhr diskutiert die ochs und junior anno cinquanta…
Genossen gleich vor dem Geschäft schmeckt die Schokolade am besten… Viele offene Boxen vor der offenen Tür. Was war nun noch einmal die Idee von Ludwig Oechslin bezüglich Schokolade? Ochsen…
🙂
Mal sehen was für Synergien uns mit unserer neuen Schwesterunternehmung in den Sinn kommen.