Aus New York

_BWF3075-2132px

Post aus New York! Früher wäre es ein Brief gewesen, der mit dem Schiff über den Ocean kam und uns nach abenteuerlicher Reise Wochen später erreicht hätte. Nun, die Zeiten heute sind schneller und das E-Mail aus New York, aus dem Mac eines Kunsthändlers und Uhrenfreaks, erreichte uns am vergangenen Sonntag kurz nach dem es auf den Weg geschickt wurde.

Darum machen wir ja auch nachhaltige Uhren, die ohne Retrodesign auskommen und von Ludwig Oechslin für heute entwickelt, gedacht und gestaltet werden.

Die selene im 42mm Titangehäuse, lackiert in diesem wunderbaren Dunkelblau-grau und mit roten Zeigern, zeigt die Sonne bei 12 Uhr in Orange. Ein paar Tage vor Neumond verschwindet die nachtleuchtende Mondscheibe oben rechts im Gegenuhrzeigersinn und überlässt dem schattigen Neumond die Bühne. Wenn der bei 6 Uhr angekommen ist, befindet sich der beleuchtete Mond genau zwischen der Sonne und dem Zeigermittelpunkt – der Erde.

Diese selene  –  eine Massbestellung. Etwa 8 bis 10 Wochen Lieferzeit und 2 Tage Versandweg per FedEx vom Uhrenloft in Luzern in den Loft nach New York. Das E-Mail:

The watch is enchanting. I have worn it every other day for six weeks now, and I have watched the moon traverse its course each day. Comments from friends: 1.) Remarkably whimsical; 2.) Unusual and not what the ‚average bird‘ wears; 3.) From a lady: ‚this is one sexy watch, and I love the lack of branding‘; 4.) From another lady: ‚if you are going out with me, you MUST let me wear this watch‘; 5.) From a major watch critic: ‚this is one of the better designed watches and one of the better conceptual watches I’ve seen in a couple of years‘; 6.) From the head of large auction house watch department in New York: ‚The moon and its goddess is so simple yet so fascinating, I would look at this watch all day‘; and 7.) A kinetic sculpture.

Ein herzliches Danke von Luzern nach New York!